What you need

To KNOW


Transparenz liegt uns sehr am Herzen.

 

Bitte lies deshalb vor Deiner ersten Stunde bei uns die Einverständnis- & Datenschutzerklärung und unsere AGB durch und bestätige uns dies kurz durch Absenden des Formulars. Vielen Dank!


Wenn Du einen unserer Schwangeren-Yogakurse oder Rückbildungs-Yogakurse besuchst, bestätige bitte die zweite Version unserer AGB.

 

Solltest Du die PDFs nicht öffnen können, stehen die AGBs auch nochmal in Textform weiter unten auf dieser Seite.

 

 

Wenn du Fragen hast sind wir gerne jederzeit für Dich da!



AGB

( SCHWANGERE UND NEUE MAMAS BITTE WEITER UNTEN )

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.


AGB

Pränatales & POSTNATALES YOGA

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.


AGB

1. Zahlungsbedingungen 

Die Kursgebühr ist vor Antritt der Stunde/ des Workshops in bar, per Überweisung auf das angegebene Bankkonto oder per PayPal zu entrichten. 

2. Gültigkeit Yogastundenkarten

Die Karten für Yogastunden verlieren ihre Gültigkeit a) bei 5er Karten 2 Monate nach Kaufdatum und b) bei 1Oer Karten 4 Monate nach Kaufdatum. Private Einzelstunden sind 6 Wochen nach Zahlung gültig. Einmalige Probestunden in laufenden Kursen sind ausschließlich beim ersten Besuch buchbar. 

3. Selbstverantwortliche Teilnahme & Haftung 

Der*die Teilnehmer*in nimmt selbstverantwortlich am Yogaunterricht teil und informiert den*die Yogalehrer*in über eventuell bestehende körperliche bzw. gesundheitliche Einschränkungen, die ihre*seine Fähigkeit zur Teilnahme am Yogaunterricht beeinträchtigen könnten, auch wenn sie*er diese für geringfügig hält. Vor der ersten Teilnahme holt sie*er 

gegebenenfalls ärztlichen Rat ein. Der*die Yogalehrer*in entscheidet letztlich über die Teilnahme. Yogaübungen können ggfs. zu Beschwerden führen, wenn sie nicht gemäß den Anweisungen des Lehrpersonals ausgeführt werden oder die*der Ausübende ihre*seine individuellen körperlichen Grenzen nicht respektiert. Die Haftung von TigerShakti Yoga für 

Personen-, Sach-und Vermögensschäden beschränken sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, ist es notwendig, den Anweisungen des Lehrpersonals unbedingt Beachtung zu schenken. Falls dies nicht erfolgt, ist eine Fahrlässigkeitshaftung ausgeschlossen. Unser Angebot und Yoga im Allgemeinen dient der Gesundheitsvorsorge und ersetzt keinen Arztbesuch. Es werden keine Diagnosen festgestellt und ausgesprochen. Ein Heilversprechen wird nicht gegeben. Für verloren gegangene oder gestohlene Gegenstände übernimmt TigerShakti Yoga keinerlei Haftung.

4. Rücktritt Einzelstunden

Bei Absagen von Einzelstunden seitens des Teilnehmers*in mindestens 7 Tage vor Termin werden keine Kosten berechnet. Vorab geleistete Zahlungen werden 8 Wochen gutgeschrieben, jedoch nicht rückerstattet. Bei einer Absage von weniger als 7 Tagen vor Termin werden 5O% des Einzelstundenpreises berechnet, bei weniger als 48 Stunden vor Termin 1OO%. 

5. Rücktritt Kurse & Workshops 

Bei abgeschlossenen Kursen mit fester Laufzeit & Workshops wird - bei Rücktritt bis spätestens 14 Tage vor Beginn des Kurses/ Workshops - der Beitrag kostenfrei erstattet. Bei späterem Rücktritt bzw. Nichterscheinen zum Kurs/ Workshop wird der gesamte Beitrag fällig, es sei denn, es kann ein Ersatzteilnehmer/-in gestellt werden. In diesem Fall wird eine  Bearbeitungsgebühr von 1O,- € erhoben. Der Beitrag kann nicht rückerstattet werden, wenn der Kurs/ Workshop seitens des Teilnehmenden abgebrochen wird.

6. Krankheit 

Erfolgt eine Absage durch den Teilnehmer*in aufgrund von Krankheit, wird bei Vorlage eines Attests im Einzelfall entschieden. 

7. Ausfall

Vom Teilnehmenden versäumte Stunden können nicht nachgeholt oder rückerstattet werden. TigerShakti Yoga behält sich vor, Angebote wegen zu geringer Teilnehmerzahl, Erkrankung des Kursleiters*in oder aus anderem wichtigem Grund abzusagen. In diesem Fall wird der bezahlte Beitrag für das jeweilige Angebot vollständig erstattet. Weitere Ansprüche bestehen nicht. Bei Yogakursen, die im Freien stattfinden, erklärt sich der Teilnehmer*in damit einverstanden, dass Kursstunden bis zu 1 Stunde vor Beginn wegen schlechten Wetterverhältnissen abgesagt werden können. Es gelten die im Kursangebot beschriebenen Erstattungsrichtlinien.

8. Datenschutz 

Die angegebenen personenbezogenen Daten, insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummer, Emailadresse, die allein zum Zwecke der Durchführung des entstehenden Vertragsverhältnisses notwendig und erforderlich sind, werden auf Grundlage gesetzlicher Berechtigungen erhoben. Die ausführliche Datenschutzerklärung liegt im Studio jederzeit 

zugänglich aus und ist online unter https://www.tigershakti.de/j/privacy jederzeit abrufbar. Für jede darüber hinaus gehende Nutzung der personenbezogenen Daten und die Erhebung zusätzlicher Informationen bedarf es regelmäßig der Einwilligung der/ des Betroffenen. Eine solche Einwilligung kann im folgenden Abschnitt freiwillig erteilt werden. Die Einwilligung in die Datennutzung zum Versand von Newsletter muss elektronisch oder schriftlich erfolgen. 

9. Rechte des Betroffenen: Auskunft, Berichtigung, Löschung und Sperrung, Widerspruchsrecht 

Die/ der Betroffene ist gemäß § 15 DSGVO jederzeit berechtigt, gegenüber dem Vertragspartner um umfangreiche Auskunftserteilung zu den zur eigenen Person gespeicherten Daten zu ersuchen. Gemäß § 17 DSGVO kann die/ der Betroffene jederzeit gegenüber dem Vertragspartner die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner 

personenbezogener Daten verlangen. Dies muss schriftlich erfolgen. Die/ der Betroffene kann darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen vom Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Der Widerruf kann entweder postalisch oder per E-Mail an den Vertragspartner übermittelt werden. 

1O. Anwendbares Recht, Erfüllungsort, Gerichtstand 

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort ist der Sitz von TigerShakti Yoga in Lübeck, Olivia Rosenthal. Mit der Zahlung des Stunden-/ Kursbeitrags erklärt sich der Teilnehmer*in mit diesen Bedingungen einverstanden. Die AGBs werden mit der Anmeldung (Einverständniserklärung) und automatisch mit jeder Teilnahme am Unterricht akzeptiert.


HEY, ICH BIN OLIVIA!
WIR KENNEN UNS NOCH NICHT?

MEINE STORY FINDEST DU HIER

ODER HINTERLASS MIR EINE NACHRICHT
UND ICH MELDE MICH GERNE BEI DIR.
BIS BALD!



GET CONNECTED. JOIN OUR CROWD. FOLLOW US ON INSTAGRAM.

 LEAVE AN HONEST REVIEW ON GOOGLE. PLEASE REMEMBER TO BE NICE.


TIGERSHAKTI YOGA

OLIVIA ROSENTHAL

 

RYT-500 YOGA LEHRERIN
ZERTIFIZIERT BEI DER  INTERNATIONAL YOGA ALLIANCE

 

LÜBECK  I   OSTSEE

0451 - 50 49 35 49

HELLO@TIGERSHAKTI.DE

ENGLISH SPEAKERS WELCOME!

FOLLOW US ON INSTAGRAM 

FACEBOOK  LIKE & SHARE

GOOGLE REVIEWS